Ausgleich bei Vata-Überschuss

 

Essen Sie regelmäßig kleine Mahlzeiten in einer ruhigen und entspannten Atmosphäre.

 

Warme, gekochte, leichte und aufbauende Nahrung mit den Geschmacksrichtungen süß, sauer und salzig sollten bevorzugt werden. Rohkost und kalte oder trockene Speisen eher vermeiden.

 

Gut verträglich sind v.a. Wurzelgemüse, Nüsse, Getreideflocken, Butter, Fleisch oder Brühen vom Jungtier (Rind, Lamm). Geflügel sollte reduziert gegessen werden.

 

Gewürzempfehlungen: Basilikum, Anis, Dill, Kardamon, Kümmel, Nelke, Koriander, Safran, Salz, Senfsamen, Sternanis, Süßholz, Zimt

 

Warme Getränke am besten über den ganzen Tag verteilt trinken. Besonders Kräutertees wie der SarataVeda Vata Balance Tee sind besonders bekömmlich und helfen beim Ausgleich des Vata Doshas.

 

Die Körperpflege sollte intensiv auf die Vata-Haut eingehen. Im Vordergrund stehen hier die regelmäßigen Ölmassagen, z.B. mit dem SarataVeda Vata Balance Pflegeöl. Dieses Öl ist speziell darauf abgestimmt, die raue und trockene Vata-Haut aufzubauen und zu pflegen. Besonders frühmorgens empfiehlt Ayurveda die Ölung des gesamten Körpers als tägliches Ritual. Zwischendurch oder als Ölersatz kann man auch die SarataVeda Vata Balance Bodylotion verwenden.

 

Die Vata Balance Spa-Serie gibt Ihnen mit einer breiten Auswahl an Produkten verschiedene Möglichkeiten, Ihren Körper und auch Ihr Gesicht zu pflegen, um der Haut ihren alten Glanz und ihr feines Aussehen zurückzugeben.

 

Weitere Produkte zum Vata Dosha finden Sie im Shop. 

SPA-Linie: https://cms.e.jimdo.com/app/s5b3809e78ab5f86d/p294f6b5f04808dfc?cmsEdit=1

Dosha Tee:  https://cms.e.jimdo.com/app/s5b3809e78ab5f86d/p2f62189b0e801e76?cmsEdit=1