Die Ayurvedischen Doshas

 

Der Mensch selber wird im Ayurveda durch die drei Doshas (Vata, Pitta, Kapha) beschrieben.

Diese lassen sich als Bioenergien definieren und sind in der Lage im Körper des Menschen bestimmte Abläufe oder Eigenschaften hervorzurufen. Dabei ist die Zusammensetzung und Ausprägung von Mensch zu Mensch individuell. Solange diese Doshas im Gleichgewicht sind, ist der Mensch gesund und glücklich. Geraden sie ins Ungleichgewicht beginnen physische und psychische Probleme. Körperliche Krankheiten können entstehen und die Geist gerät aus dem Gleichgewicht.